Neuigkeiten

Da war das Café O.K., wo Geflüchtete und Ziegelsteiner gemeinsam internationale Lieder gesungen haben und so ein Stück von Heimat und viel Freude erlebt haben.

Es gab ein Nachbarschaftsfest, zu dem nicht nur die unmittelbaren Nachbarn, sondern auch Männer aus einem benachbarten Behindertenwohnheim und Flüchtlingsfamilien aus der naheliegenden Gemeinschaftsunterkunft gekommen waren. Alle mischten sich bunt miteinander und fühlten sich einfach wohl.

In der Schafhof wurde der neue Gemeinschaftsraum eingeweiht. Zu der Veranstaltung kamen viele Ehrenamtliche und Bewohner, und es gab gute Gespräche und ein schönes Miteinander.

Ein gemeinsames Kochen von geflüchteten Familien, und den ehrenamtlichen Freiwilligen aus einer Einrichtung war ein wunderschönes Miteinander, beim Kochen, Essen, Spielen, Basteln und Fußball-Spielen.

Genau in diese Aktion hinein platzte die Nachricht des Anschlags in München - und es war ein iranischer Mann, der uns ganz betroffen davon berichtete. Man hatte das Gefühl, dass es die Geflüchteten mehr entsetzte als uns selbst...

Ich möchte allen danken, die sich hier für die Flüchtlingsarbeit engagieren. Ihre Arbeit, Zeit und Engagement ist wichtig, denn sie ermöglicht den Gefüchteten, aber auch uns selbst, ein gegenseitiges Wahrnehmen als Menschen, mit Träumen, Gefühlen, Ängsten und Eigenheiten. Nur so wird es ein Miteinander geben und kein gegenseitiges Mißtrauen oder Ablehnung.

Wir wünschen eine schöne Sommer- und Ferienzeit, gute Erholung und gute Begegnungen