Angekommene engagieren sich

 Wir engagieren uns für die Angekommenen - und sie engagieren sich für unser Gemeinwesen.

Zwei Ziegelsteiner Angekommene nahmen teil am Seminartag "Migration und Integration" der Bayerischen Polizei ins Ausbildungszentrum in der Kornburger Straße. Eingeladen hatte die Polizei vermittelt durch die Ehrenamtskoordination für Flüchtlingsarbeit im Dekanat Nürnberg. Die zwei Gäste erzählten anhand guter Fragen der jungen Polizistinnen und Polizisten über ihre Herkunft, die Fluchtursachen, die Reiseroute und ihre Beschwernisse, die Ankunft in Nürnberg und ihre aktuellen Lebensumstände, den Aufenthaltsstatus, den Stand des Anerkennungsverfahrens und die Situation in der Gemeinschaftsunterkunft einschließlich einer Begegnung mit der Polizei sowie ihre weiteren Hoffnungen und Perspektiven. 

Anschließend berichteten im größeren Kreis eine Sprecherin und Sprecher aus den sechs Polizei-Klassen über ihre Gespräche mit Flüchtlingsgästen - Familien und unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und ihren Begleitern der Sozialberatung und der Helferkreise. Alle angekommenen Geflüchteten engagierten sich mit ihren Beiträgen für die Ausbildung der jungen Polizeikräfte. Alle Beteiligten übten den Umgang mit Menschen.

Die jungen Polizeibeamten machten deutlich, Freund und Helfer zu sein, Recht und Gesetz zu achten - was in den Herkunftsländern und in manchen Reiseländern nicht unbedingt der Fall ist - sowie Straffälligkeit zu ahnden.  

Herzlichen Dank an sie und das Ausbildungsteam der Polizei für dieses besondere Bildungserlebnis.